E-Scooter zusammenklappbar: Top 5 Geräte

Mit E-Scootern kommt man schnell und problemlos von A nach B. Sie verbrauchen sehr wenig Platz und sind das ideale Gefährt für die Stadt. Problematisch, wenn man einen E-Scooter in der Bahn, im Bus oder im eigenen Auto mitnehmen möchte. Dann kann es schonmal etwas eng werden.

Wer den E-Scooter oft im Auto oder woanders verstauen möchte, der kommt um einen zusammenklappbaren E-Scooter nicht drumrum. Diese Geräte können zusammengeklappt werden und verbrauchen so deutlich weniger Platz.

Bei der Deutschen Bahn ist es sogar so, dass für zusammengeklappte E-Scooter kein Ticket nötig ist. Für nicht-zusammengeklappte E-Scooter muss man ein Fahrradticket lösen.

Im folgenden Beitrag präsentieren wir 5 empfehlenswerte E-Scooter, die zusammenklappbar sind.


Pro & Kontra: Zusammenklappbare Elektro-Scooter

Vorteile

  • platzsparend
  • können in Auto / Bus / Bahn mitgenommen werden
  • bei der DB kein Ticket nötig
  • können leicht getragen werden
  • generell problemloserer Transport

Nachteile

  • bei einigen Geräten komplizierter Klappmechanismus
  • mechanische Schwachstellen können schwere Stürze hervorrufen (zB. Klappmechanismus löst sich während der Fahrt)

Top 5: E-Scooter zusammenklappbar

1. Xiaomi M365

Letzte Aktualisierung am 18.01.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Xiaomi M365 war der erste “massentaugliche” E-Scooter. Er punktet mit einer guten Verarbeitungsqualität, einer langen Reichweite von ca. 20 – 25 km und ist außerdem sehr einfach zu bedienen. Er gehört zu den beliebtesten E-Scootern am Markt und dadurch gibt es im Internet viele Anleitungen für Modifikationen und Reparaturen.

Was den Klappmechanismus betrifft, handelt es sich beim M365 um eine sehr simple Ausführung. Am unteren Ende der vertikalen Lenkstange befindet sich der Klappmechanismus. Es reicht, die schwarze Sicherung nach rechts zu ziehen und anschließend die Fixierung nach unten zu drücken. Schon kann die Lenkstange über dem hinteren Rad fixiert werden und man kann ihn bequem tragen.

Der Klappmechanismus hat in der Anfangsphase des M365 für Probleme und schwere Stürze bei Kunden gesorgt, nach einem aufsehenerregenden Produktrückruf wurde das Design und die Materialien des Mechanismus jedoch neu konzipiert. Mittlerweile kann man behaupten, dass es sich beim M365 um ein sicheres Gerät handelt.

Leider ist das Gerät in Deutschland für den Straßenverkehr noch nicht zugelassen. Es gibt jedoch Geräte wie den iconBIT IK-1969K City, die dem M365 nachgeahmt sind und auch eine Straßenzulassung in Deutschland haben. In Österreich und der Schweiz darf man mit dem M365 problemlos fahren.

Hier kannst du unseren ausführlichen Testbericht zum M365 lesen – mit genauen technischen Infos.

2. Segway ES 1

Angebot
SEGWAY e-Scooter 1, Schwarz, 113x43x40
  • Für Erwachsene für Kinder ab 14 Jahren
  • Motorleistung: 250 W

Letzte Aktualisierung am 18.01.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Auf Platz 2 unserer Liste der besten zusammenklappbaren E-Scooter schafft es der Segway ES 1. Der schmale Flitzer aus dem Hause Segway bietet auf den ersten Blick ähnliche Spezifikationen wie der M365: 25 Kilometer Reichweite, bis zu 20 km/h Spitzengeschwindigkeit.

Wird eine zweite Batterie an den Segway ES 1 befestigt, schafft der E-Scooter bis zu 25 km/h und die Reichweite steigt auf 45 km. Das ist schon beeindruckend.

Im Gegensatz zum M365 ist der Segway ES 1 etwas leichter und sieht auch schlanker aus. Der Grund dafür: Bei diesem E-Scooter befindet sich die Batterie in der Lenkstange. Dadurch handelt es sich beim ES 1 um ein noch platzsparenderes Gerät.

Möchte man den E-Scooter transportieren, kann man ihn am Übergang zwischen Trittbrett und vertikaler Lenkstange “einknicken”. Auch hier ist es möglich, die Lenkstange dann über dem Hinterrad zu befestigen und den E-Scooter mitzunehmen. Durch das leichte Gewicht sollten auch etwas längere Spaziergänge mit dem Gerät kein Problem darstellen.

3. Metz moover

Metz moover | Elektrotretroller mit Straßenzulassung gemäß eKFV/StVZO | Elektroroller: 500 W Peakleistung, Schwalbe 12"-Luftbereifung etc.
  • Allgemeine Betriebserlaubnis durch das Kraftfahrt-Bundesamt: in Deutschland für den Straßenverkehr (für Straßen und Radwege) zugelassen
  • Hinterradantrieb mit 500 W Peakleistung: Softwarekonzept für angenehmes Anfahren
  • 12“-Luftbereifung von Schwalbe für ein komfortables Fahrgefühl auch auf unebenen Untergründen

Letzte Aktualisierung am 18.01.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zwar handelt es sich beim Metz moover um ein etwas klobigeres Gerät – doch der E-Scooter made in Germany kann ebenfalls zusammengeklappt und mitgenommen werden.

Wer auf haargenaue Verarbeitung und etwas größere Dimensionen steht, der wird den Metz moover lieben. Der moover ist in drei Farben erhältlich und hat ein sehr robustes Fahrwerk. Der Motor des E-Scooters liefert eine Höchstleistung von 500W, was bei starken Beschleunigungsmanövern natürlich sehr hilfreich ist.

Das Gerät hat in Deutschland eine allgemeine Betriebserlaubnis und ist auch in Österreich, bzw. der Schweiz zugelassen. Die maximale Geschwindigkeit ist auf 20 km/h gedrosselt, die Reichweite liegt bei 25 km.

Durch die massivere Bauweise ist der Metz moover auch etwas schwerer als vergleichbare Scooter. Der moover bringt 16 kg auf die Waage. Zwar kann er auch zusammengeklappt und getragen werden, 16 Kilogramm sollte man aber nicht unterschätzen.

Der Metz moover sollte mit seiner Länge von etwa 100 cm (in zusammengeklapptem Zustand) in nahezu jeden Kofferraum passen.

4. Moovi E-Scooter

string(57) "The ItemId B074TWH7J3 provided in the request is invalid."

Auch der Moovi ist ein E-Scooter mit gültiger ABE in Deutschland. Zwar handelt es sich auch beim Moovi um einen sehr teuren E-Scooter, doch der Moovi sieht stylisch aus und bietet gute technische Spezifikationen.

Besonders interessant: Der Moovi wiegt gerademal 9 kg! Spannend ist auch, dass zwischen vertikaler Lenkstange und Vorderreifen ein Federungssystem eingebaut ist. Somit ist das Fahrgefühl etwas komfortabler als bei anderen E-Scootern.

Der TÜV-Süd hat den E-Scooter abgenommen. Laut TÜV entspricht der Moovi allen europäischen Sicherheits- und Qualitätsansprüchen.

Wer auf der Suche nach einem kleinen und leichten Gerät ist, der wird den Moovi lieben. Auch die Online-Bewertungen attestieren dem Moovi ein gutes Zeugnis.

5. Mega Motion

Ein sehr günstiger und dadurch online auch sehr beliebter E-Scooter ist der Mega Motion vom gleichnamigen Hersteller.

Das Gerät schafft maximal 30 km/h und bietet eine Reichweite von bis zu 34 km. Im Gegensatz zu den meisten E-Scootern, die die technischen Daten nur per Bluetooth über eine App anzeigen, zeigt der Mega Motion wichtige Infos (Geschwindigkeit, Batterielaufzeit, Kilometerstand) direkt auf einem eigenen Bildschirm an.

Bei den Rädern handelt es sich um keine Luft-, sondern um spezielle Vollgummireifen, die keinen Platten bekommen können. Zwar sorgen diese für ein etwas härteres Fahrgefühl, doch der Mega Motion hat auch einen Shock Absorber, der die Stöße abfedern soll.

Das Gerät, welches in weiß und schwarz erhältlich ist, lässt sich zusammenklappen und ist dann nur mehr 112 cm lang. Das Gewicht beträgt 15 kg. Somit ist der Mega Motion zwar nicht der leichteste E-Scooter im Ranking, aber sollte in die meisten Kofferräume problemlos passen.

Beim Mega Motion sollte man sich nicht die Verarbeitungsqualität erwarten, die bei deutlich teureren Geräten Pflicht ist – doch wer auf der Suche nach einem besonders günstigen E-Scooter mit integriertem Display ist, sollte sich den Mega Motion etwas genauer ansehen.


Fazit: E-Scooter zusammenklappbar

Heutzutage gibt es online bereits sehr viele E-Scooter, die zusammengeklappt werden können und somit perfekt für den Transport mit Bus, Bahn und Auto geeignet sind.

Trotzdem sollte man sich beim Kauf nicht für den erstbesten entscheiden, sondern abwägen, welche Funktionen man für wichtig hält und worauf man verzichten kann.

Außerdem sollte bei einem zusammenklappbaren E-Scooter besonders auf die Verarbeitungsqualität geachtet werden, da das mechanische Bauteil des Klappmechanismus während dem Fahren großen Belastungen ausgesetzt ist.

Kommentar verfassen