E-Scooter mit Sitz: Top 5 Empfehlungen & Bestseller

Neben klassischen E-Scootern, auf denen man steht, bieten immer mehr Hersteller E-Scooter mit Sitz an. Abgesehen vom Sitz sehen die Gefährte fast gleich aus wie normale E-Scooter.

E-Scooter mit Sitz Test

E-Scooter mit Sitz sind ideal für die Fortbewegung über kurze Distanzen. So kommen diese Geräte beispielsweise auf größeren Firmengeländen oder bei Messen zum Einsatz.

Beachtet werden muss hierbei jedoch die rechtliche Komponente, da nicht alle E-Scooter mit Sitz für den Straßenverkehr zugelassen sind. In Deutschland ist beispielsweise auch oft eine Versicherung notwendig.

Im folgenden Beitrag präsentieren wir 5 empfehlenswerte E-Scooter mit Sitz und die aktuellen Bestseller. Weiter unten gibt’s den Kaufratgeber: Das sollte man beim Kauf eines E-Scooters mit Sitz beachten.


E-Scooter mit Sitz: Rechtliches

Die rechtliche Situation von E-Scootern mit Sitz unterscheidet sich von Land zu Land. Hier gibt es leider kein einheitliches EU-Gesetz.

In Österreich gelten E-Scooter mit Sitz als “Klein- und Miniroller”, sofern sie eine Bauartgeschwindigkeit von 25 km/h nicht überschreiten und die Leistung nicht über 600 Watt liegt. Diese Miniroller werden dann vor dem Gesetz mit Fahrrädern gleichgestellt. Mit einem Miniroller fährt man auch dort, wo man sonst mit einem Fahrrad fahren würde (zB. Radweg). Weitere Infos zur rechtlichen Lage in Österreich hier.

In Deutschland haben viele E-Scooter mit Sitz leider keine Zulassung für den öffentlichen Straßenverkehr. Jene Geräte, die eine Bauartgeschwindigkeit von max. 20 km/h nicht überschreiten und max. 500 Watt Leistung abgeben, gelten als Elektrokleinstfahrzeuge. Diese dürfen auf Radwegen fahren und benötigen eine Versicherungsplakette. Die Zulassung von Elektrokleinstfahrzeugen über 20 km/h ist laut BMVI nicht geplant. Weitere Infos zur rechtlichen Lage in Deutschland hier.

In der Schweiz sind E-Scooter grundsätzlich Fahrrädern gleichgestellt, solange sie eine Geschwindigkeit von 20, bzw. 25 km/h (mit Tretunterstützung) nicht überschreiten. Sie dürfen auch eine Leistung von 500 Watt nicht überschreiten. Fahrzeuge mit einer Leistung zwischen 500 und 1.000 Watt sind “Motorfahrräder” und benötigen eine Typengenehmigung für die Schweiz. Weitere Infos zur rechtlichen Lage in der Schweiz hier.


E-Scooter mit Sitz: 5 Empfehlungen

1. Eneway Revoluzzer 3.0

Letzte Aktualisierung am 29.05.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Eneway Revoluzzer in der Version 3.0 ist seit 2019 auf dem Markt und in verschiedenen Varianten erhältlich.

Die 20 km/h-Version ist laut Herstellerseite auch in Deutschland straßenzugelassen und somit eine optimale Wahl für all jene, die auf der Suche nach einem E-Scooter mit Sitz mit Straßenzulassung in Deutschland sind.

Laut Hersteller werden die Eneway Revoluzzer Scooter in Deutschland hergestellt und sind qualitätsmäßig auf einem sehr hohen Niveau.

Der E-Scooter hat einen 600 Watt Nabenmotor und sehr große Reifen mit einem Durchmesser von 40 cm. Diese garantieren auch auf unebenerem Gelände eine gute Kontrolle über das Fahrzeug. Damit man nicht zu sehr durchgeschüttelt wird, gibt es vorne und hinten eine Federung.

Auch den Akku gibt es in verschiedenen Ausführungen – mit dem größten Akkupack kommt man bis zu 60 km weit. Da der Revoluzzer auch gefaltet werden kann, kann man ihn beispielsweise im Auto mitnehmen.

2. GeekMe E-Scooter mit abnehmbaren Sitz

GeekMe Elektroroller abziehbarer Sitz 8,5 Zoll Reifen City Scooter Bis zu 25 km / h | Faltbar Elektroscooter mit LCD-Anzeige| 7, 5A Lithium Akku |...
  • {Elektroroller mit abnehmbarem Sitz}-- Das Highlight dieses E-Scooters ist der Sitz, den Sie ganz einfach selbst montieren können. Die bequemen und atmungsaktiven Sitze haben eine gute Stoßdämpfung, besonders auf langen Strecken kann man sich gut ausruhen.
  • {7,5Ah-Markenbatterie mit intelligentem Management}-- 7500mAh langlebiger Akku für eine maximale Reichweite von 25 km. Plus ein intelligentes Batteriemanagementsystem zum Schutz vor Überladung, Temperatur und Stromkreis.
  • {8,5 Zoll Pannensicherer Polyurethan-Reifen}-- Dies ist ein Gummireifen mit Leichtmetallrädern, der in der Innenluft durch Polyurethanschaum ersetzt wird. Und die Füllung hilft, die Druckschwankungen im Inneren des Reifens zu beseitigen und dem Platzen und Durchstoßen des Reifens zu widerstehen. Rutschfestes Design mit starkem Grip für Geländereiten.

Letzte Aktualisierung am 29.05.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Werfen wir nun einen Blick auf ein deutlich preiswerteres Gerät.

Der E-Scooter von GeekMe hat einen abnehmbaren Sitz und kann somit als Stand- aber auch als Sitz-E-Scooter genutzt werden.

Für großes Erstaunen sorgt auch der Preis des GeekMe: Gerade einmal 339,- musste man bei Veröffentlichung dieses Beitrages für das Fahrzeug zahlen.

E-Scooter-Kenner dürften es sofort bemerkt haben: Vom Aufbau her erinnert der GeekMe E-Scooter an den Xiaomi M365. Hierbei handelt es sich wohl um eine offizielle (oder unoffizielle) Weiterentwicklung des Geräts.

Laut Hersteller sind die Reifen dieses Scooters jedoch besonders sicher, da sie mit einem speziellen Schaum gefüllt sind, der ein Durchstoßen verhindern soll.

Das Gerät schafft eine maximale Geschwindigkeit von 25 km/h bei einer Reichweite von bis zu 25 Kilometern.

In Deutschland ist dieser E-Scooter leider nicht zugelassen.

3. elforu E-Scooter “Bike”

elrofu E-Scooter “Bike”, 20 km/h, 250 Watt, 13,5 kg, Straßenzulassung: Schweiz und Österreich, Elektro Roller, Elektroroller, E-Roller, 25...
  • Der zusammenfaltbare E-Scooter "Bike" von Elektroroller Futura überzeugt mit einer kraftvollen Motorleistung von 250 Watt. Mit dem bürstenlosen Elektromotor kann eine maximale Geschwindigkeit von 20 km/h erreicht werden.
  • Der E-Roller kann bei Nichtgebrauch im Handumdrehen besonders klein zusammengefaltet werden und ist so ideal für Pendler und Camper. Zusätzlich hat er ein angenehm geringes Gewicht von 13,5 kg. Dies macht ihn zum idealen Begleiter für den Alltag, aber auch für die Fortbewegung auf größeren Arealen. Der E-Scooter gilt in Österreich und der Schweiz als elektrisch betriebener Klein- und Miniroller und darf dort nach der StVO gefahren werden.
  • Der Lithium-Ionen-Akku (6,0Ah) lässt sich schnell nachladen und hat eine lange Lebensdauer. Abhängig von der in Anspruch genommenen Motorleistung können mit einer Akkuladung 25 Kilometer zurückgelegt werden.

Letzte Aktualisierung am 29.05.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ein ganz besonderes Design hat der elforu E-Scooter “Bike”.

Der Scooter hat links und rechts Trittflächen und sieht von weit weg eher aus wie ein Fahrrad. Trotzdem kann auf den Trittflächen nicht getreten werden – sie sind nur dazu da, um die Füße während der Fahrt wohin geben zu können.

Der E-Scooter mit Sitz ist vergleichsweise auch preiswert und wird bis zu 20 km/h schnell.

Vor allem in der Stadt soll dieser E-Scooter sein volles Potential ausspielen können – da reicht dann auch die maximale Distanz von 25 Kilometern.

Da die Lenkstange zusammengefaltet werden kann und der Scooter nur 13,5 Kilogramm wiegt, ist er auch sehr portabel.

In der Schweiz und in Österreich hat dieses Gerät eine Zulassung.

4. Dr. Ferrari GmbH Power Seat

Dr. Ferrari GmbH E-Scooter Power Seat E-Scooter, 25 km/h, 24 Kilometer Reichtweite, 15 kg E-Mofa Elektro Moped Elektroroller
  • Der E Scooter "Power Seat" von Elektroroller Futura hat einen 350 Watt Hochleistungsmotor mit einem sehr reichweitenstarken 8,0 AH Lithium-Ionen-Akku. Er eignet sich für eine sehr schnelle Fortbewegung auf größeren Arealen wie Messen oder Firmengeländen, Parks oder Plätzen.
  • Hochwertige Ausstattung mit einem Aluminium Rahmen und LED-Scheinwerfern für Fahrten am Abend und in der Nacht. Produktvideo: https://www.youtube.com/watch?v=yU8RPY0xwNw
  • Die maximale Traglast liegt bei 100 kg. So eignet sich der E-Scooter für Erwachsene und ältere Kinder ab etwa 10 Jahren gleichermaßen. Die Motorleistung von 350 Watt ist dank des wartungsfreien bürstenlosen Elektromotors sehr leise.Der E-Scooter gilt in Österreich als elektrisch betriebener Klein- und Miniroller und darf dort nach der StVO gefahren werden.

Letzte Aktualisierung am 29.05.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Stabil und widerstandsfest sieht der E-Scooter von Dr. Ferrari aus.

Mit seinem 350 Watt Motor beschleunigt der E-Scooter in wenigen Sekunden auf seine Maximalgeschwindigkeit von 25 km/h und bleibt dabei dank seiner dicken und großen Reifen sehr gut maneuvrierbar.

Dieser E-Scooter wird oft von Fabriksarbeitern verwendet, um beispielsweise von einer Halle zur nächsten zu gelangen.

Der stabile Aluminiumrahmen verleiht dem Dr. Ferrari E-Scooter einen kräftigen Look und Stabilität während dem Fahren.

Auf der Rückseite befindet sich ein Transportkorb – der Scooter eignet sich somit auch zum Transport kleiner Gegenstände von A nach B.

In Österreich darf der E-Scooter mit Sitz auch auf der Straße gefahren werden. Die Reichweite dieses Geräts beträgt maximal 24 Kilometer.

5. Rolektro eco-Fun 20

Rolektro eco-Fun 20 V.2 Faltbarer Elektroroller - 20 km/h E-Roller mit Sitz 500W E-Scooter für Erwachsene EU-Zulassung Schwarz
  • FALTBARER E-ROLLER MIT STRAßENZULASSUNG ist ein ökologischer Hingucker auf 2 Rädern. LEISE, SICHER, KOSTENGÜNSTIG - unter 1 EUR pro 100 km! Ideales Fahrzeug für den Nah-/Mittelbereich!
  • FAHREN OHNE HELM! Mit Topspeed 20 km/h gilt der E-Scooter mit Sitz als Leichtmofa und ist daher von der Helmpflicht befreit. Mit langlebigen 36V-12 Ah Blei Gel Akkus erreicht das klappbare E-Mofa eine REICHWEITE von ca. 25-30 KM!
  • HERAUSNEHMBARE AKKU-BOX erlaubt den eco-Fun 20 u.a. extern aufzuladen. Die Ladezeit beträgt 6-8 Stunden. Ausgestattet mit LED FRONT- & RÜCKLICHT! Zulässiges Gesamtgewicht liegt bei 150 kg!

Letzte Aktualisierung am 29.05.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das letzte Gerät in unserer Top 5-Liste ist der Rolektro eco-Fun 20.

Er hat in Deutschland eine Straßenzulassung und gilt mit seiner Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h als Leichtmofa.

Auch dieser Scooter kann als Transportmittel genutzt werden, beispielsweise für den täglichen Einkauf – dazu gibt es vorne und hinten Transportboxen.

Besonders auffällig sind bei diesem Gerät die sehr breiten Reifen, die auch auf unwegsamem Gelände für eine sichere Fahrt sorgen sollen. Einen zusätzlichen Komfortgewinn bringt die Federung.

In Deutschland wird für dieses Gerät ein Mofa-Führerschein (ein normaler Auto-Führerschein reicht auch) und ein KFZ-Kennzeichen benötigt.

Da der Scooter maximal 20 km/h schnell wird und die Leistung 600 Watt nicht überschreitet, gilt er in Österreich als Elektro-Moped/Elektro-Roller und ist rechtlich als Fahrrad definiert. Hier ist kein Führerschein nötig.


E-Scooter mit Sitz: Bestseller

AngebotBestseller Nr. 1
Viron E Scooter mit Sitz (abnehmbar) | Elektro Scooter Erwachsene | Elektroroller faltbar | E Roller mit 800W Motor für bis zu 32km/h | Idealer...
  • Der Elektro-Scooter von VIRON als dein nachhaltiger Begleiter für unterwegs! Mach den faltbaren Elektroroller zu deinem Markenzeichen.
  • Der E-Scooter mit Sitz bietet dir die Möglichkeit dich bei einer Reichweite von bis zu 30km auf dem Komfortsattel zu entspannen. Anderenfalls kann der höhenverstellbare Sitz binnen Sekunden abgenommen werden.
  • An dein Smartphone ist auch gedacht, das du an einer Halterung am Lenker befestigen kannst – so kannst du dich ganz auf das Fahrvergnügen mit Vollfederung konzentrieren.
Bestseller Nr. 2
Viron Elektro Scooter 800 Watt E-Scooter Roller 36V / 800W Elektroroller
  • Elektro- Scooter - "VIRON" mit kraftvollem 800 Watt Elektromotor
  • 36 Volt Akkupaket mit 12 Ah, Reichweiten bis zu 20 Kilometer
  • Vollfederung - Federgabel vorn und zwei Stoßdämpfern hinten
Bestseller Nr. 3
GeekMe Elektroroller abziehbarer Sitz 8,5 Zoll Reifen City Scooter Bis zu 25 km / h | Faltbar Elektroscooter mit LCD-Anzeige| 7, 5A Lithium Akku |...
  • {Elektroroller mit abnehmbarem Sitz}-- Das Highlight dieses E-Scooters ist der Sitz, den Sie ganz einfach selbst montieren können. Die bequemen und atmungsaktiven Sitze haben eine gute Stoßdämpfung, besonders auf langen Strecken kann man sich gut ausruhen.
  • {7,5Ah-Markenbatterie mit intelligentem Management}-- 7500mAh langlebiger Akku für eine maximale Reichweite von 25 km. Plus ein intelligentes Batteriemanagementsystem zum Schutz vor Überladung, Temperatur und Stromkreis.
  • {8,5 Zoll Pannensicherer Polyurethan-Reifen}-- Dies ist ein Gummireifen mit Leichtmetallrädern, der in der Innenluft durch Polyurethanschaum ersetzt wird. Und die Füllung hilft, die Druckschwankungen im Inneren des Reifens zu beseitigen und dem Platzen und Durchstoßen des Reifens zu widerstehen. Rutschfestes Design mit starkem Grip für Geländereiten.
Bestseller Nr. 4
Dr. Ferrari GmbH E-Scooter Power Seat E-Scooter, 25 km/h, 24 Kilometer Reichtweite, 15 kg E-Mofa Elektro Moped Elektroroller
  • Der E Scooter "Power Seat" von Elektroroller Futura hat einen 350 Watt Hochleistungsmotor mit einem sehr reichweitenstarken 8,0 AH Lithium-Ionen-Akku. Er eignet sich für eine sehr schnelle Fortbewegung auf größeren Arealen wie Messen oder Firmengeländen, Parks oder Plätzen.
  • Hochwertige Ausstattung mit einem Aluminium Rahmen und LED-Scheinwerfern für Fahrten am Abend und in der Nacht. Produktvideo: https://www.youtube.com/watch?v=yU8RPY0xwNw
  • Die maximale Traglast liegt bei 100 kg. So eignet sich der E-Scooter für Erwachsene und ältere Kinder ab etwa 10 Jahren gleichermaßen. Die Motorleistung von 350 Watt ist dank des wartungsfreien bürstenlosen Elektromotors sehr leise.Der E-Scooter gilt in Österreich als elektrisch betriebener Klein- und Miniroller und darf dort nach der StVO gefahren werden.
Bestseller Nr. 5
Viron Elektro Scooter 1000 Watt E-Scooter Roller 36V / 1000W Elektroroller V.7 (schwarz)
  • Elektro- Scooter - "VIRON" mit kraftvollem 1000 Watt Elektromotor
  • 36 Volt Akkupaket mit 12 Ah, Reichweiten bis zu 20 Kilometer
  • Vollfederung - Federgabel vorn und zwei Stoßdämpfern hinten

Letzte Aktualisierung am 29.05.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


E-Scooter mit Sitz: Kaufratgeber

E-Scooter mit Sitz Ratgeber

Wie bei normalen E-Scootern, muss auch bei einem E-Scooter mit Sitz auf einige Qualitätsmerkmale geachtet werden.

Wer lange Zeit viel Freude mit seinem neuen E-Scooter haben möchte, der sollte vor dem Kauf folgende Punkte beachten:

VerarbeitungsqualitätWie ist die Verarbeitungsqualität des E-Scooters? Je besser die Materialien, die bei der Herstellung des E-Scooters zum Einsatz kamen, desto sicherer ist das Gerät auf lange Sicht. Informationen dazu findet man beispielsweise in Testberichten oder Rezensionen von anderen Käufern.
GesetzlichesWie bereits weiter oben beschrieben, hat jedes Land andere E-Scooter Gesetze. So kann ein E-Scooter beispielsweise in Deutschland verboten, dafür aber in Österreich und der Schweiz erlaubt sein. Hier lohnt es sich, die genauen Daten des E-Scooters zu überprüfen, um zu sehen, ob der E-Scooter im Straßenverkehr erlaubt ist.
ReichweiteWie weit komme ich mit dem E-Scooter mit Sitz? Je länger die Akkulaufzeit, desto eher eignet sich der Scooter für den Alltag und desto seltener muss man ihn laden. Durchschnittliche Werte sind hierbei ca. 20-25 Kilometer. Schafft ein E-Scooter mehr als das, ist das schon sehr gut.
SicherheitsfunktionenZu den Sicherheitseinrichtungen eines E-Scooter mit Sitz zählen beispielsweise die Bremsen und die Beleuchtung. Damit ein E-Scooter als sicher gilt, sollte er zwei voneinander unabhängige Bremsen besitzen und nachts gut sichtbar sein – dazu gehören zwei Lichter: Ein starkes, weißes Licht vorne und ein starkes Rücklicht hinten.
SitzVon einem E-Scooter mit Sitz erwarten sich Käufer einen deutlich höheren Fahrkomfort als bei klassischen E-Scootern. Daher sollte so ein Gerät beispielsweise gefedert sein und der Sitz in der Höhe verstellbar.
Beschleunigung Eins vorweg: E-Scooter beschleunigen deutlich schneller, als benzinbetriebene Geräte. Der Grund dafür ist simpel: Elektromotoren können ihre Kraft sofort zu 100% abgeben. Die Beschleunigung hängt jedoch auch von der Watt-Zahl ab.

Kommentar verfassen