E-Scooter Bestseller

E-Scooter Bestseller

Beim E-Scooter Kauf hat man die Qual der Wahl: Obwohl die Produktgattung noch gar nicht allzu lange existiert, gibt es online bereits tausende von verschiedenen Rollermodellen zu erwerben.

Sie unterscheiden sich in vielen verschiedenen Punkten. So haben manche Geräte beispielsweise eine besonders starke Beschleunigung, während andere eine lange Akkulaufzeit oder gute Federung bieten.

Am Ende sollte aber natürlich das Gesamtpaket stimmen. Unsere Erfahrung zeigt, dass die meistverkauften Geräte meist einen guten Kompromiss bieten. Natürlich empfehlen wir aber auch, vor dem Kauf einen Blick in die Kundenrezensionen im Online-Shop oder in unsere Testberichte zu werfen.

In der folgenden Liste findest du die aktuellen Top 10 Bestseller-Produkte bei Amazon.de.
Weiter unten zeigen wir im Detail, worauf man achten sollte.

Die Liste wird automatisch aktualisiert. Preisänderungen möglich.

Bestseller Nr. 1
Viron Elektro Scooter 700 W Escooter mit APP & Bluetooth Roller Elektroroller Faltbar Aluminium E-Scooter (Carbon)
  • Elektro- Scooter - XI-700pro mit kraftvollem 700 Watt Elektromotor bis 30km/h schnell
  • 36 V Li-Ion-Akku mit 7,8 Ah, Reichweiten bis zu 30 Kilometer
  • mit Bluetooth Schnittstelle, Smartphone Halterung, LED-Scheinwerfer, LED-Bremslicht
AngebotBestseller Nr. 2
Mi Electric Scooter, schwarz
  • Akku mit großer Reichweite 30 km
  • Intuitive und einfache Bedienung
  • Duales Bremssystem
AngebotBestseller Nr. 3
Smartway Elektro Scooter 500 Watt E-Scooter mit APP & Bluetooth Elektroroller Faltbar Roller Aluminium EScooter (schwarz)
  • Elektro- Scooter - XI-500pro mit kraftvollem 500 Watt Elektromotor bis 30km/h schnell
  • 36 V Li-Ion-Akku mit 7,8 Ah, Reichweiten bis zu 25 Kilometer
  • mit Bluetooth Schnittstelle, Smartphone Halterung, LED-Scheinwerfer, LED-Bremslicht
Bestseller Nr. 4
E Scooter Tret-Roller, CityRoller Elektrischer Roller Klappbar mit 12km Langstrecken Akku, bis zu 23km/h, Einfach zu Falten und zu Tragen E-Roller...
  • Geschwindigkeit & Kilometerstand: Wenn Sie das Gerät verwenden, kann es von 0 auf max. 23km/h (14MPH), der Kilometerstand kann 8 auf 12km (5-7.5Meilen) betragen.
  • Batterie und Kapazität: gute Batterie 5.0Ah/25.2V, 5000mAh 18650 14-Serie, 250W, Ladezeit der Batterie mit 2-3H. Die Steigfähigkeit beträgt 15 Grad.
  • Design: Der Megawheels Elektroroller besteht aus Aluminiumlegierung, ultraleicht 8kg und faltbar, höhenverstellbar. 3 Sekunden zum Falten; es ist leicht zu lagern und zu transportieren.
AngebotBestseller Nr. 5
Segway seg-es2 Scooter, ElektrischerScooter Elektroscooter Dark Gray/Schwarz
  • Die Lithium-Batterie von hoher Leistung des ES2 ermöglicht eine maximale Geschwindigkeit von 25 km/h (15,5 mph) für zu erreichen überall im Handumdrehen
  • Salz und Reisen mühelos innerhalb einer Reichweite von maximal 25 km (15,5 Meilen) der Serie Kickscooter ist ausgestattet mit einer Option Cruise-Control für erhöhten Komfort des Fahrers
  • Mit einem Gesamtgewicht von 12,5 kg, das Ninebot Segway Kick Scooter ES2 getragen werden kann mit einer Hand, leicht und ist damit der perfekte Reisebegleiter
Bestseller Nr. 6
Windgoo Elektroroller, Elektro Scooter mit 350W Motor/6.0 Ah Batterie, Höchstgeschwindigkeit 25Km/h/Maximale Belastung 120kg, klappbar E Scooter...
  • ELEKTRISCHE LEISTUNG - Windgoo E-Bike wird von 36V & 6000mAh Lithium-Ionen-Akku betrieben. Im Gegensatz zu benzinbetriebenen Fahrrädern ist es umweltfreundlich und erfordert keine Wartung.
  • Windgoo B3 E SCOOTER: Erreicht eine Reichweite von bis zu 25 km, bei einer Höchstgeschwindigkeit von 25 km / h
  • DESIGN UND FALTBARKEIT: Das E-Bike ist von der Form des Delphins inspiriert. Sein leichtes (14kg) und Faltbarkeit gibt Ihnen die Wahl, es in Ihren Stamm zu passen oder sogar zu den öffentlichen Transportmitteln zu tragen.
Bestseller Nr. 7
Macwheel Elektroroller, 28 km Langstrecke Batterie, bis zu 25 km/s, 8"Nicht pneumatische Reifen Elektro Scooter, tragbarer und klappbarer E Roller...
  • 【350-Watt-Motor】 Ein leistungsstarker 350-W-Nabenmotor treibt den elektrisch angetriebenen Roller unter bestimmten Bedingungen mit 25 km / h an, wodurch Steigungen und andere Hindernisse beim Fahren leicht überwunden werden können.
  • 【Langlebige Batterie】Hochleistungsbatterie (270 Wh) bietet eine Reichweite von über 28 km. 4 Stunden für eine volle Ladung. Die Reichweite kann je nach Fahrbedingungen, Fahrergewicht, Geschwindigkeit und / oder Gelände variieren
  • 【8 " Nicht Pneumatische Reifen】 Mit der" luftfreien "Technologie müssen die Reifen nicht mehr mit Luft aufgepumpt werden, um das Gewicht zu tragen. Mit dieser Technologie benötigen Reifen weniger Wartung und müssen sich keine Reifenpannen leisten
AngebotBestseller Nr. 8
FISCHER E-Scooter ioco 1.0 mit Straßenzulassung des KBA, Elektro Scooter, 8 Zoll Reifengröße
  • ZULASSUNG: Der E-Scooter von FISCHER hat eine Betriebszulassung ABE des Kraftfahrbundesamtes. Nach Zulassung des E-Scooters können Sie legal am Straßenverkehr teilnehmen
  • SCHNELLIGKEIT: Mit dem E-Scooter können bis zu 20 km/h erreicht werden
  • GEWICHT: Dank des geringen Eigengewichts von ca. 13, 9 kg kann der E-Scooter einfach transportiert werden. Das zulässige Gesamtgewicht beträgt 120 kg
Bestseller Nr. 9
Segway-Ninebot MAX G30D e-Scooter mit Straßenzulassung
  • Elektroroller mit Zulassung für den Straßenverkehr und Luftbereifung
  • Komforme Lichtanlage und Kennzeichenhalterung vorhanden
  • Geringer Preis, sehr hohe Reichweite
Bestseller Nr. 10
Elektroroller “Buzzard Li”, 1000 Watt, herausnehmbarer Lithium-Akku, 30 km Reichweite, 40 km/h, Elektro-Roller, E-Scooter, E-Roller mit...
  • Der hervorragend verarbeitete Elektroroller "Buzzard Li" von Elektroroller Futura entspricht den deutschen, gesetzlichen Richtlinien und kann in der kompletten EU zugelassen werden. Er ist im Handumdrehen zusammenzuklappen und somit ideal für den Stadtverkehr. Er bietet dir maximalen Fahrspaß und das bei minimalen Unterhaltskosten. Mit seiner eleganten Form ist er ein echter Blickfang.
  • Mit seinem kraftvollen 1000 Watt-Elektromotor und seinem ergiebigen Akku können Sie bis zu 30 Kilometer mit einer Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h zurücklegen (auch als E-Mofa-Version mit 25 km/h und Blei-Gel-Akku erhältlich). Die Scheibenbremsen sorgen für eine optimale Bremswirkung.
  • Je nach Fahrweise liegt die Reichweite bei bis zu 30 Kilometern. Danach kann der langlebige und herausnehmbare Lithium-Ionen-Akku (36V/12Ah, 1000 Vollladezyklen) an jeder haushaltsüblichen Steckdose wieder aufgeladen werden. Nach 1000 Vollladezyklen hat der Akku immer noch 80 Prozent seiner ursprünglichen Kapazität. Mit dem mitgelieferten Ladegerät ist ein leerer Akku in 2 bis 4 Stunden wieder aufgeladen.

Letzte Aktualisierung am 17.05.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

E-Scooter: Worauf achten?

Zulassung

Was die Zulassung betrifft, gibt es leider in jedem Land andere Bestimmungen.

E-Scooter Zulassung

Wie bereits in vielen anderen Beiträgen auf unserer Seite erwähnt, auch hier nochmal der Hinweis: In Deutschland benötigt jeder E-Scooter eine Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE), damit man das Gerät im Straßenverkehr bewegen darf. Ob das Gerät über eine Zulassung verfügt, erfährt man beispielsweise auf den Produktseiten im Online-Shop oder beim BMVI. Außerdem muss eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden und man bekommt eine Nummerntafel.

In Österreich ist das ganze etwas unkomplizierter: E-Scooter, die eine Geschwindigkeit von 25 km/h nicht überschreiten und maximal 600 Watt Leistung bieten, sind rechtlich Fahrrädern gleichgestellt. Besondere Zulassungen/Typenscheine sind zwar nicht nötig, aber es müssen 2 voneinander unabhängige Bremsen verfügbar sein, eine passende Beleuchtung und Reflektionsstreifen.

Auch in der Schweiz sind sogenannte “E-Trottis” dem Fahrrad gleichgestellt. Sie dürfen höchstens 500 Watt Leistung bieten und maximal 20, bzw. 25 km/h schnell werden. Ebenfalls müssen ein Rück- und Vorderlicht, sowie Bremsen am Vorder- und Hinterrad angebracht sein. Spezielle Typenscheine oder Zulassungen in Papierform sind nicht nötig.

Leistung

Wie flott möchte man unterwegs sein? Hier spielt die Motorleistung eine entscheidende Rolle.

Leichte Personen brauchen nicht den stärksten E-Scooter. Auch wenn man in einer ebenen Region ohne Hügel oder Berge wohnt, braucht man nicht das stärkste Gerät.

Wer jedoch etwas mehr Kilo auf die Waage bringt oder täglich eine Strecke mit Steigungen bewältigen möchte, benötigt mehr Leistung. Hier sollte man dann die erlaubten 500, bzw. 600 Watt ausnutzen.

Hinweis: Da elektrische Antriebe eine sehr starke Beschleunigung haben, sollte man vor allem für Kinder lieber Geräte mit weniger Leistung erwerben.

Was die Geschwindigkeit betrifft, so sollte man die gesetzlich erlaubten Werte nicht überschreiten.

Bauart / Tragkraft

Ein E-Scooter sollte natürlich den Benutzer, der ihn verwendet, problemlos tragen und transportieren können.

Da E-Scooter, verglichen mit anderen Transportmitteln, noch in den Kinderschuhen stecken, gab es schon einige Probleme und Unfälle.

So kam es bereits öfter vor, dass sich der Klapp-Mechanismus lockerte (bei Scootern, die zusammengeklappt werden können), was bei voller Fahrt zu schweren Verletzungen führen kann.

Mittlerweile scheinen die Hersteller dieses Problem schon etwas in den Griff bekommen zu haben – trotzdem sollte man vor dem Kauf darauf achten, was andere Nutzer in den Rezensionen und Testberichten zu sagen haben.

Hinweis: Auch wenn man den Scooter bereits besitzt, sollte man ihn regelmäßig warten und kontrollieren, dass alle Schrauben fest sitzen.

Je schwerer man ist, desto stabiler sollte das Gerät sein.

Akku

Die passende Akkukapazität hängt natürlich davon ab, wofür man den Scooter tagtäglich benutzen möchte.

Viele Menschen nutzen ihren E-Scooter dafür, um beispielsweise von Zuhause zum Bahnhof oder zur Arbeitsstelle zu gelangen. Abhängig vom Weg und von den Verhältnissen (Ebene oder hügeliges Gelände) sollte der Akku dimensioniert sein.

Auf die Angaben der Hersteller darf man sich aber nur bedingt verlassen. Wenn beispielsweise von einer Reichweite von 30 km die Rede ist, dann kann man im Realbetrieb mit 22-25 km rechnen. Bei schweren Personen oder starken, bzw. langgezogenen Anstiegen mit weniger.

Grundsätzlich sollte man sich aber nicht von “Range Anxiety” (Angst vor zu wenig Reichweite) einschüchtern lassen. Die Live-Reichweitenangaben in den Scooter-Apps sind mittlerweile ziemlich hilfreich und man kann sich normalerweise darauf verlassen.

Portabilität

E-Scooter sind ja vor allem auch deshalb so praktisch, weil man die meisten Geräte zusammenklappen und z.B. im Zug mitnehmen kann.

Wer den E-Scooter also öfter in Öffis oder im Auto mitnehmen möchte, sollte also auf jeden Fall darauf achten, dass der gewünschte Scooter zusammenklappbar ist.

Zwar passen E-Scooter auch in aufgeklapptem Zustand in die Bahn, aber manche Verkehrsbetriebe akzeptieren nur dann eine kostenlose Mitnahme, wenn der Scooter zusammengeklappt ist. In diesem Nachrichtenartikel wird näher darauf eingegangen.

Hier spielt auch das Gewicht eine große Rolle. Je leichter der Scooter, desto besser. Dafür muss man dann jedoch Kompromisse (z.B. bei der Akkuleistung) eingehen.


Fazit: E-Scooter Bestseller

Unsere Bestsellerliste stellt eine erste Hilfe beim Kauf dar. Sie wird automatisch aktualisiert und zeigt, welche E-Scooter zurzeit besonders beliebt sind.

Natürlich sollte man aber auch die Punkte, die wir oben aufgeschrieben haben, beachten. Auch ein Blick in unsere Vergleiche, Testberichte und in die Kundenrezensionen im Online-Shop ist sicher kein Fehler.

Weitere allgemeine Infos zu E-Scootern findest du außerdem auf unserer Startseite.